BORSIG Compressor Parts GmbH
Bottroper Str. 279
45964 Gladbeck

Tel: 02043 / 4006-6300
Fax: 02043 / 4006-6350
E-mail: info@cp.borsig.de
 

 

Engineering & Consulting

Wir unterstützen Sie bei der Lösung von besonderen Herausforderungen, wie beispielsweise bei Kapazitätserhöhungen oder Liefermengenregelungen Ihrer Verdichteranlage.

Bereits seit 1984 liegt unsere Kernkompetenz in der intensiven Analyse vorhandener Kompressor- und Ventilprobleme. Dafür stellen wir unseren Kunden passgenaue Lösungen zur Verfügung. Stetige Untersuchungen haben ergeben, dass ca. 35 % der Störungen an den Verdichtern durch unzureichende Auslegungen entstanden sind. Häufig wurden bei der Problemanalyse weitere Fehler wie zu hohe Druckverluste festgestellt. Überhöhte Belastungen am Triebwerk und den Kolbenstangen sind oftmals unbeabsichtigte Folgen.

Die von BORSIG CP durchgeführten Kalkulationen beinhalten Berechnungen der Verdichterparameter, der Simulation und Optimierung der Ventildynamik sowie der FEM-Berechnung mechanisch kritischer Bauteile. Die meisten thermo- und gasdynamischen Probleme lassen sich bereits durch die Nachberechnung des Verdichters analysieren, so dass der Aufwand für die Problemlösung in einem überschaubaren Rahmen bleibt.

BORSIG CP nutzt neben den am Markt verfügbaren Berechnungs- und Analyseprogrammen die Inhouse-Software „COMPART“ für die Nachberechnung von Kompressoren und Ventilen. Diese Software kann von interessierten Anwendern erworben werden.